Schwiegervater geht in Rente

Melanie wollte Ihren Schwiegervater überraschen. Er ging in Rente und das musste gefeiert werden.

Die nötige Information zur Gestaltung des Tortentopper bekam ich „Tröpfchenweise“ denn zunächst wollte man den zukünftigen Rentner nur mit einer Zeitung in der Hand. Erst im Laufe des Gesprächs, bzw. der Mails, als man sich für eine Büste mit Armen entschlossen hatte, kam dann der Satz „Es darf auch gerne was anderes als eine Zeitung sein. Er ist Elektriker. Vielleicht fällt Ihnen auch hierzu was ein. Da lassen wir uns gerne überraschen. 🙂 

Umsetzung von Details

Das Wort Überraschung höre ich immer gerne. Nun, das mit der Zeitung hat mir schon gefallen, allerdings dachte ich dann gleich weiter, denn einfach eine Zeitung? Der Inhalt war da doch wichtig, oder? Also suchte ich im Internet nach Ausgaben des Münchner Merkurs, meine Auftraggeberin kam ja aus der Bayerischen Hauptstadt. Mir ging es um den Grafischen Aufbau, denn Fotos und Überschriften würde ich eh ersetzen. Und so ganz langsam formte sich die „Spezialausgabe“ über den Schwiegervater, der bald in Rente geht.  Gedruckt wurde das Ganze auf Wafer Paper und ich zog es danach auf Fondant, so konnte ich optisch mehrere Seiten simulieren.

Habe ich Dein Interesse ist geweckt?

Gleich Kostenvoranschlag anfordern!

Eine weitere Idee nimmt Form an

Die Figur selber hatte weiter keine Komplikationen, aber die Gestaltung des Dummies bereitete mir Kopfzerbrechen. Es war mir irgendwie alles zu langweilig, Zeitung hin oder her. Der Beruf Elektriker wollte ich auf jeden Fall eingebunden sehen. Ich dachte an die Mails zurück. Melanie erzählte, dass sie eventuell ein Straßenschild (Arbeit/Rente) als Torte machen wolle… und schon waren meine Gedanken in der Natur und diese großen Kabelrollen von Baustellen drängten sich immer mehr in meinen Kopf… hmmm… die Idee gefiel mir, aber ich musste sicher sein, dass dies auch zur Torte passte, also kontaktierte ich vorsichthalber Melanie. Sie und Ihr Mann waren begeistert! … und ich erleichtert 😉

Ab da ging alles recht schnell von der Hand und mit dem Ergebnis war ich zufrieden, Melanie bei der Abholung begeistert. Auch der Beschenkte muss sich sehr gefreut haben, wie ich später hörte, aber er möchte lieber anonym bleiben und die Reise ins Internet nicht antreten. Dieser Wunsch wird natürlich respektiert. 😊  

Liebe Melanie, vielen Dank für diesen Auftrag. Wie immer hatte ich einen enormen Spaß daran. <3