Torten-Topper  zum Umzug

Die Beste Freundin, ein Umzug und zwei Katzen, das waren die wichtigsten Elemente, die diesen Tortentopper ermöglicht haben.

Viele kennen das, für die beste Freundin will man nur das Beste.  Carmen machte sich daher viel Gedanken über eine gelungene Überraschung zum Umzug, bzw. Einzug ihrer besten Freundin in eine neue Wohnung. Der Partner und die 2 Lieblingskatzen mussten in die Überraschung natürlich mit einbezogen werden. Durch Zufall ist sie auf mich Aufmerksam geworden… Ein personalisierter Tortentopper war ideal für diesen Anlass, zumal Carmen gerne backt.

Die Planung

Die Kosten für 2 komplett detailliert ausgearbeitete Figuren und 2 Katzen überschritt in diesem Fall ein klein wenig das Budget meiner Auftraggeberin, aber genau für solche Fälle biete ich ja auch meinen etwas einfacheren Comicstil an. Denn auch mit einer simplen Gestaltung kann die Wirkung perfekt sein.

Ich wurde wie immer mit Fotos überschüttet, gewisse Details wie logo auf der Jacke, Tatoo sollten, wenn auch vereinfacht, mit abgebildet werden, für den Rest hatte ich ziemliche Freiheit. Als ich von der Geschichte hörte, hatte ich sofort viele Umzugskartons in meinem Kopf spuken. Diese halfen mir das Thema „Umzug“ sofort mit einzubeziehen und die Kisten dienten zusätzlich als Sitz und „Schalfort“ für die Katze.

Einzigartige Geschenke für besondere Menschen!

Einfach unverbindlich Anfragen

Die Details

Meist bekomme ich alle Infos über wichtigen Details vor dem Beginn der Arbeit, aber sehr oft ergeben sich Fragen wärend des Arbeitens.  Darum bin ich mit meinen Kunden immer gerne per WhatsApp in Kontakt. Das ist heutzutage einfach schneller als E-Mail und oft bin ich mitten im Modellieren und brauche eine Info sofort. So war es hier z.B. bei den Schuhen. Ich hatte kein Foto von Melissa mit Schuhwerk, also fragt ich nach… die Antwort: Badeschlappen trägt sie gerne…’Ping‘ ‚Ping’…  es folgten Bilder… Badeschlappen…Rosa mit logo von Boss 😉. Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet ha ha …

Die Verwechselung der Katzen.

Carmen schickte mir natürlich auch Fotos von den Katzen. Eine war getigert, die andere schwarz. Sie hatten auch Namen, aber Carmen sprach immer nur von der „großen“ und der „kleinen“ Katze. Die „kleine“ fraß ihr Futter ganz edel mit den Pfoten, Stück für Stück spießt sie es auf Ihre Krallen und von da aus ab in den Mund. Die „Große“ war frech und macht gerne Unfug.

Das Problem bei der ganzen Sache war das die Fotos der schwarzen Katze meist aus jungen Tagen stammten. Für mich war die „kleine“ also ohne Zweifel die „schwarze“ … hätte ich nur mal nachgefragt!!! Aber egal, so kann man jetzt zu der Figur auch noch eine lustige Geschickte erzählen, denn beide blieben, wie sie waren! 😉

Die Freude 

Die Freude muss groß gewesen sein, die beiden beschenkten ließen mir jedenfalls dieses nachgestellte Foto zukommen… mit Rosa Schlappen 😉 

Danke liebe Carmen für diesen Auftrag. Hat wie immer unheimlichen Spaß gemacht. <3

Habe ich Dein Interesse ist geweckt?

Gleich Kostenvoranschlag anfordern!